Bibliothek als dritter Ort

Bibliothek als dritter Ort

Martin Boger, Student vor dem Laptop

Der Student Martin Boger nutzte die Sylt Bibliothek, um seine Bachelorarbeit während einer Videokonferenz zu präsentieren.

Längst ist die Sylt Bibliothek in der Stephanstraße 6b in Westerland mehr als nur ein Ort für Bücher. Die Sylt Bibliothek wird als dritter Ort bezeichnet, denn der freie, kostenlose Zugang zu einem High-Tech-Internetanschluss und die professionellen Arbeitsbedingungen sind zwei der insularen Alleinstellungsmerkmale im Serviceportfolio der Sylt Bibliothek.

Vor allem in den Sommermonaten haben Studenten hier ihr digitales Büro eingerichtet – so wie der Student des Fachbereichs Marketing an der Wirtschaftsfakultät der Universität Tübingen, Martin Boger. Die Freude über die Nutzung der ruhigen Räumlichkeiten und des kostenlosen WLANS war groß und so präsentierte er seine Bachelorarbeit zum Thema Werbung auf Instagram seiner Professorin via Videokonferenz – eben moderne Kommunikation in einer modernen Bibliothek.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informatinen siehe Datenschutz. Datenschutz